Stützkurse

Wenn schlechte Noten zum Problem werden

Ihr Kind hat Schwierigkeiten in der Schule, bringt immer öfter schlechte Noten nach Hause und Prüfungen werden zur Belastungsprobe? Wir können helfen.

Für wen?

Unsere Stützkurse richten sich vorrangig an Sekundarschüler

In welchen Fächern?

Wir bieten während des gesamten Jahres Stützkurse in Deutsch, Französisch und Mathematik an.
Zur Vorbereitung auf anstehende Prüfungen und Nachprüfungen geben wir im November, April und im August zusätzlich Naturwissenschaften (Physik, Biologie, Chemie), Englisch, Spanisch und Niederländisch.

Kleine Gruppen – Großer Fortschritt

Unsere Lehrer unterrichten in kleinen Gruppen, zwischen drei bis fünf Schüler. So kommt jedem Kind die Aufmerksamkeit zuteil, die es verdient.

Stützkurse in Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften und Niederländisch

Vorbereitung ist alles

Es findet kein klassischer Unterricht statt. Der Schüler markiert in seinem Unterricht Schwachstellen und formuliert Problemstellungen, die der Lehrer während des Kurses gezielt ansteuert und behebt.

Erfolgsquote

Profitieren Sie von unserer Erfolgsquote. Im Durchschnitt bestehen 93 Prozent der Kinder, im Anschluss unserer Stützkurse, ihre Prüfungen.

Stützkurse ganzjährig

Das ganze Jahr hindurch finden Stützkurse in der KAP statt. Von Januar bis März jeweils samstags anderthalb Stunden pro Fach. In den Osterferien organisieren wir wochentags Stützkurse. Im Mai dient die Samstags-Nachhilfe der Vorbereitung auf die Juniprüfungen und im August helfen wir während zwei intensiven Wochen bei der Vorbereitung auf Nachprüfungen.
Im Oktober und November schließlich unterstützen unsere Lehrer die Schüler bei der Vorbereitung ihrer Dezemberprüfungen.

Veranstaltungsorte

Stützkurse in Eupen finden in den Räumlichkeiten der KAP statt, oder in der Pater Damian Schule.
In St. Vith werden die Stützkurse in der Bischöflichen Schule ausgerichtet.

Stützkurse je nach Muttersprache des Kindes auf Deutsch und auf Französisch möglich

Unterrichtssprache

Unsere Stützkurse werden je nach Muttersprache, auf Deutsch oder auf Französisch gegeben.

Kontaktangaben

---

Angaben des Schülers

---
Mehrfachauswahl ist möglich
---
---
---
Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.
---

TERMINE

Die nächsten Stützkurse finden an folgenden 10 Daten (jeweils 2 Stunden) statt :

  • Januar den 18.1 und den 25.1
  • Februar den 1.2, den 8.2, den 15.2. und den 22.2
  • März den 7.3, den 14.3, den 21.3 und den 28.3

Teilnahmegebühr : 150 €

 

Mehr Infos unter 087/55.30.48

oder kontakt@kap-eupen.be

ANMELDUNG

VERANSTALTUNGSORTE

IN EUPEN
KAP – Kulturelle Aktion und Präsenz
Gülcherstraße 6
B – 4700 Eupen

Pater-Damian-Sekundarschule
Kaperberg 2 – 4
B – 4700 Eupen

IN ST.VITH
Bischöfliche Schule St.Vith
Klosterstraße 38
B – 4780 St.Vith

TEILNEHMER-FEEDBACK

97 Schüler haben in der 2. und 3. Augustwoche 2019 an den Stützkursen teilgenommen.  Etwa die Hälfte hat sich danach zurück gemeldet und mitgeteilt, ob sie das Jahr bestanden oder nicht bestanden haben. 85 % meldeten, bestanden oder mit Bravour bestanden zu haben.  Insbesondere im Fach Mathematik war die Erfolgsquote diesmal hoch., gefolgt vom Fach Französisch.  Unter denen, die nicht bestanden haben, gab es welche, wo der Rückstand zu groß war, und welche, die nicht besonders aktiv mitgearbeitet hatten.  Hin und wieder fand eine Versetzung in die nächsthöhere Klasse statt, aber unter der Bedingung, dass dort weniger Mathe-Stunden anfallen. Vereinzelt wurden neben den Stützkursen auch noch Einzelkurse in Anspruch genommen. Entsprechend fielen auch die Kommentare der Schüler und der Eltern bzgl. der Qualität des Angebots aus.  Die meisten Kommentare waren positiver Natur, einige äußerten sich kritisch. Dabei kam es auf die zwischenmenschliche Chemie zwischen Nachhilfelehrer und Schüler an, sowie auf die Schwierigkeiten des Lernens in einer Kleingruppe (anstelle von Einzelunterricht) oder darauf, ob der Nachhilfelehrer umfassend über die Knackpunkte unterrichtet wurde, die für den Schüler eine Schwierigkeit darstellten.  Schüler, die erst im letzten Anlauf die Nachhilfe in Anspruch genommen haben, liefen ein höheres Risiko, die Nachprüfung nicht zu bestehen, als
Bericht Sommer 2019
Bericht Sommer 2019