Ernährungsberatung

Ab Januar 2019 startet der neue Ernährungskurs.

Fernkurs – organisiert durch die KAP in Kooperation mit den Spitälern Eupen und Sankt Vith

Über 60 Prozent der Europäer leiden unter den Folgen falscher Ernährungsweisen, bei Kindern und Jugendlichen ist es inzwischen fast jeder Vierte. Der Kurs Ernährungsberatung macht Sie fit im Umgang mit ernährungsbedingten Problemen. Der Grund dafür muss nicht immer zu viel Essen sein: Auch genetische Veranlagungen oder Stoffwechselstörungen lernen Sie im Kurs zu erkennen und zu unterscheiden.

ZFU-Zulassungs-Nr. 7247412 (Fernkursanbieter : Laudius / Deutschland)

Teilnahmevoraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Erfahrungen mit einer gesunden Ernährung oder medizinische Vorkenntnisse sind von Vorteil. Der Kurs findet ausschließlich in deutscher Sprache statt.

Studienmaterial und Lehrgangsinhalte

Sie erhalten 59 Lernhefte zu Fragen bzgl. der Grundlagen der Ernährungslehre, gesunde Ernährung bestimmter Zielgruppen, ernährungsbedingte Krankheiten, Ernährung von Übergewichtigen, verschiedene Diäten, Lebensmittelkunde und alternative Ernährungsformen, Beratungsmethoden und Kommunikation, Ernährungspsychologie und Ernährungspraxis

Mit diesem Kurs erhalten Sie:

  • Wertvolle Kenntnisse über die Bausteine unserer Ernährung (Aufbau von Vitaminen, Eiweißen und Kohlehydraten).
  • Praxisnahe Übungen zum Umgang mit Ratsuchenden (wie Sie jemanden zum Einhalten einer gesunden Ernährung motivieren können).
  • Informationen für eine individuelle Ernährungsberatung je nachdem, ob Ihr Gegenüber Sportler ist oder bereits ihre Rente genießt, ob  es sich um Schwangere oder Kinder handelt.

Unterstützung beim Lernen

Der Ernährungskurs der KAP basiert auf dem Fernkursangebot von Laudius. Er besteht aus zahlreichen Themen, die sich über vier Semester erstrecken. Die KAP hat eine Vereinbarung mit zwei Ernährungsspezialistinnen (Luzie Kremer und Linda Peters) getroffen. Sie begleiten die Teilnehmer während des gesamten Kurses, geben Zusatzerklärungen, vergleichen mit anderen Informationsquellen, beantworten Fragen der Teilnehmer und sorgen für gute Stimmung während der Kurse.

Lehrgangsdauer

4 Semester (an je 20 Wochen), darin inbegriffen Wiederholungen sowie Prüfungsvorbereitungen. Die wöchentliche Bearbeitungszeit ist individuell unterschiedlich und liegt zwischen 2 und 5 Stunden (darin inbegriffen die Präsenz während der Kurse).

Studienabschluss (nach deutschem Recht)

Erfolgreiche Bearbeitung Einsendeaufgaben: Laudius-Zeugnis.

Erfolgreiche Bearbeitung Abschlussarbeit: Laudius-Zertifikat.

WEITERBILDUNG MIT QUALITÄT

TERMINE

Eupen: Donnerstags, 19-21 Uhr (ab 24. Januar)

Eifel: Mittwochs, 18-20 Uhr (ab 06. Februar)

Sowohl in Eupen als in der Eifel sind die Ferienperioden unterrichtsfrei. Die Lernzeiten für die praktischen Kocheinheiten werden nach Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

REFERENTEN

Luzie Kremer, Ernährungswissenschaftlerin (Eupen)

Linda Peters, Ernährungsberaterin (Eifel)

VERANSTALTUNGSORTE

Eupen : KAP, Gülcher Strasse 6, 4700 Eupen

Eifel : Kreativa Amel (im alten Molkereikomplex)

Der Lernort für die praktischen Kocheinheiten wird nach Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

TEILNEHMER-FEEDBACK

Der Kurs war informativ, und in einer angenehmen Lernatmosphäre organisiert. Frau Epskamp (die Referentin der KAP) hat die Fragen hilfreich beantwortet und den Unterricht sogar um eigene interessante Erfahrungen ergänzt. Es wäre schön gewesen, wenn wir mehr Kochstunden zusammen gehabt hätte, denn die haben immer am meisten Spaß gemacht.
Absolvent des Ernährungskurses