Impressum

Verantwortlicher Herausgeber:

KAP – Kulturelle Aktion und Präsenz VoG

Gülcherstraße 6
B – 4700 Eupen

Tel.: +32 (0)87 55 30 48
Email: info@kap-eupen.be

Rechtlicher Hinweis:

Die Informationen auf dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Sie werden ständig geprüft und aktualisiert. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der enthaltenen Informationen kann dennoch keine Haftung oder Garantie übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.Sofern von dieser Website per Hyperlink auf andere Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt die KAP keine Verantwortung für die Inhalte.

Die KAP behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen und Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Alle Rechte vorbehalten. Texte und Bilder sowie deren Anordnung auf der KAP – Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderen Schutzgesetzen.Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Eupen, März 2011


Datenschurtzerklärung >>>

Webdesign, Programmierung & Hosting

Die Designagentur – Leifgen | www.designagentur.be

Fotocredit

Child with toy virtual reality headset (Stützkurse) | Urheber: yarruta

Woman reading online news on digital tablet (Newsletter) | Urheber: stevanovicigor

Teen studying and writing notes on laptop at school (Unsere Angebote) | Urheber: Phovoir

Taxi car on the city street (Parlez-vous francais) | Urheber: Chalabala

City (Nachgefragt) | Urheber: liufuyu

University Students Attending Lecture On Campus (Abendkurse) | Urheber: monkeybusiness
Student And Tutor Discuss Project On Interactive Whiteboard (sprachkurse für Firmen)

Select language. Learning, translate languages or audio guide co (Sprachkurse) | Urheber: maxxyustas

Mit der Unterstützung


TEILNEHMER-FEEDBACK

Die Orientierungen der Sprachangebote nach dem europäischen Referenzrahmen für Sprachen erweist sich dahingehend als Vorteil, dass auf diese Weise inhaltlich ein roter Faden aufgebaut werden kann, entlang dessen jeder sich von einem Niveau auf das nächste einlassen kann. Und dass ein Interessent leichter von einem Angebot zum anderen wechseln kann. Die Zertifizierungen haben ferner einen Vorteil, dass sie bei Bewerbungen bei privaten Firmen eine Auskunft darüber geben, bis zu welchem Niveau ein Bewerber die Fremdsprache beherrscht. Das ist bei Personen mit Migrationshintergrund für den Arbeitgeber eine wertvolle Information. Die Arbeitgeber erwarten von den Bewerbern, die sich für einen Arbeitsplatz bewerben, dass sie mindestens über das Sprachniveau B1 verfügen. Dies ist erforderlich, um mit Kunden, Kollegen oder mit dem Arbeitgeber ausreichend kommunizieren zu können. Bei Facharbeitern wird jedoch mehr und mehr das B2-Niveau als Mindestvoraussetzung erwartet. Hier geht es u.a. auch darum, die fremde Fachsprache ausreichend zu beherrschen.
Arbeitgeber der Sprachkursteilnehmer
Arbeitgeber der Sprachkursteilnehmer