Zertifizierungen

Sprechen Sie Deutsch oder Französisch?

Zertifikatsverleihung bei der Kulturellen Aktion und Präsenz 

„Jeder hat das Recht auf eine faire Chance.
Niemand hat das Recht, diese Chance in den Wind zu schlagen“

Erneut konnte 79 Teilnehmern von Sprachkursen ein TELC-Zertifikat ausgestellt werden, das deren Beherrschung der deutschen oder der französischen Sprache bestätigt. Es handelt sich dabei um Teilnehmer aus Belgien oder aus Nachbarländern, aber auch um Teilnehmer aus Osteuropa, Nordafrika oder aus dem Nahen Osten.

Diese hatten einerseits erfolgreich an den Kursen der KAP und der VHS teilgenommen, die seit Ende Februar 2018, in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt und im Auftrag des Europäischen Sozialfonds, sowie der Deutschsprachigen Gemeinschaft angeboten wurden. Die beiden Erwachsenenbildungseinrichtungen sind seit Jahren im Bereich der Vorqualifizierung von Personen tätig, die beim Arbeitsamt als Arbeitsuchende eingetragen sind, die aber ihre Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder in Französisch aufbauen müssen, um eine Chance auf einen Arbeitsplatz zu bekommen. Das Gesamtprojekt mit dem Namen „Jedem eine Chance geben“ hat zum Ziel, die Teilnehmer durch Sprachkompetenz für den Arbeitsmarkt fit zu machen.

Andererseits handelt es sich um Teilnehmer aus dem Integrationsparcours. Diese Kurse werden von der KAP, der VHS und der Frauenliga erteilt. Hier wurden Teilnehmer geprüft, die als Erstankömmlinge bestrebt sind, sich gesellschaftlich in Eupen und Umgebung zu integrieren.

Die Sprachkenntnisse auf den Niveaus A1 und A2 entsprechen in etwa den Kenntnissen, wie sie am Ende der Grundschule beherrscht sein sollten. Diese Kenntnisse werden mit der TELC-Methode geprüft. Die Sprachkenntnisse auf B1-Niveau (untere Mittelstufe) werden in Deutsch vom Goethe-Institut Brüssel und in Französisch vom „Institut des Langues vivantes“ (Universität Lüttich) getestet.

Für neue Interessenten: Die nächsten TELC- und Goethe-Prüfungen finden Mitte Februar 2019 statt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der KAP, Gülcherstraße 6, 4700 Eupen, Tel. 087 553 048 (info@kap-eupen.be).

Die KAP, die VHS und die Frauenliga  gratulieren den Absolventen, die aus über 15 verschiedenen Herkunftsländern stammen, zu ihrem Erfolg.

Mit der Unterstützung


TEILNEHMER-FEEDBACK

Der Kurs war informativ, und in einer angenehmen Lernatmosphäre organisiert. Frau Epskamp (die Referentin der KAP) hat die Fragen hilfreich beantwortet und den Unterricht sogar um eigene interessante Erfahrungen ergänzt. Es wäre schön gewesen, wenn wir mehr Kochstunden zusammen gehabt hätte, denn die haben immer am meisten Spaß gemacht.
Absolvent des Ernährungskurses